Turnierpoker Teil 19

images6

    Aus den im letzten Artikel genannten Gründen werden viele Spieler kurz vor den Preisgeldrängen wesentlich tighter. Wenn dieser Zeitpunkt dann hinter den Spielern liegt ändert sich die ganze Situation meistens ganz extrem. Dies liegt daran, dass der Druck abgefallen ist, weil die meisten Spieler Ihr vorrangiges Ziel, das … [Read more...]

Turnierpoker Teil 18

images8

  Der Punkt kurz vor dem Preisgeld ist auf jeden Fall nicht außer Acht zu lassen, wir gehen davon aus, dass auch das niedrigste Preisgeld respektabel ist. Generell ist der neunte oder auch achtzehnte Platz der, bei dem man ins Preisgeld kommt. Wie müsst Ihr jetzt die Strategie verändern, wenn noch an drei Tischen gespielt wird … [Read more...]

Turnierpoker Teil 17

images

  Ein wirklich wesentlicher Unterschied zwischen Turnierpoker und Cashgame ist, dass bei Pokerturnieren wesentlich öfter jemand All-In ist obwohl die Entscheidung zum All-In bei beiden Varianten aus den identischen strategischen Gründen fällt. Nur kommen diese Situationen beim Cashgame eben seltener vor, da dort die richtige … [Read more...]

Turnierpoker Teil 16

pokerlicious2_Bild08 web

  Jetzt gehen wir mal davon aus, dass Ihr in der nächsten Hand den Big Blind setzten müsst, allerdings nur noch so viele Chips habt, wie Ihr für diesen benötigt. In dieser Situation gibt es zwei Möglichkeiten, für jede von diesen gibt es Verfechter. Die eine Möglichkeit ist nur eine überdurchschnittliche Hand, dann direkt zu … [Read more...]

Turnierpoker Teil 15

Shooting Harris 02 web

Genauso wichtig wie die kleinen Stacks zu beachten, ist es bei den Großen. Die meisten Spieler, die wirklich große Stack haben, haben auch die Angst vor dem Ausscheiden aus dem Turnier verloren und raisen, aber auch callen oft nur mitmittelmäßigen Händen. Man kann auch sagen, dass sie du diesem Zeitpunkt wesentlich looser spielen … [Read more...]

Turnierpoker Teil 15

pokerlicious2_Bild12 web

  Beim Turnierpoker sollte man auch die Strategien anpassen können, wenn sich der eigene Stack oder die Stacks der Gegner drastisch verändern. Es ist immer wichtig darauf zu achten, wer einen kleinen Stack hat, denn die meisten Gegner mit einem besonders kleinen Stack haben mehr oder weniger das Turnier schon aufgegeben. Eine Sache, … [Read more...]

Turnierpoker Teil 14

Shooting Harris 08 web

  Einer der Grundlegenden Unterschiede zwischen Cash Game und einem Pokerturnier ist, dass Ihr beim Turnier immer wieder komplett andere Gegner am Tisch haben werdet, weil immer wieder die Tische aufgelöst werden. Dies wird immer wieder Eure Strategien beeinflussen, gerade wenn Euer Tisch, für Euch offensichtlich bald aufgelöst … [Read more...]

Turnierpoker Teil 13

pokerlicious2_Bild12 web

  Beim GAP-Konzept sind wir davon ausgegangen, dass das Spiel um den Pot mit einem Raise eröffnet wurde, unabhängig davon ob dieses von euch oder von Eurem Gegner gemacht wurde. Die Grunderkenntnis aus diesen Erkenntnissen war, dass ein großer qualitativer Abstand zwischen einer Hand, mit der Ihr ein Eröffnungsraise oder einer … [Read more...]

Turnierpoker Teil 12

pokerlicious2_Bild14 web

  Bei den meisten Pokerturnieren sind die Blinds, zu Beginn eines Pokerturniers, gerade im Verhältnis zum Buy-In, sehr niedrig. Gerade bei den wirklich großen Turnieren wie EPT, WSOP, WPT usw. versuchen die Veranstalter dieser Turniere es hierdurch einzurichten, dass auch Spieler mit einer weiteren Anreise, durch die niedrigen … [Read more...]

Turnierpoker Teil 11

SONY DSC

    Zum Beginn einer Hand sollte man oftmals, kleine Vorteile nicht zu stark forcieren, es sei denn es besteht eine ziemlich sichere Chance, den Pot durch stehlen sofort schnappen zu können. Wenn man sich eine Bet sparen kann minimiert dies nicht nur das Risiko, auch wird jede weitere Bet die Spielweise und den Charakter dieser … [Read more...]