Poker Blätter: Die Poker Reihenfolge im Überblick

Alle Tipps und Strategien von Poker.de:

  1. Tipps für Anfänger
      Tipps für Anfänger
    1. Anfänger
    2. Poker Regeln
    3. Hände
    4. Texas Hold'em
    5. Texas Hold'em Cash Games
    6. Top 10 Tipps
    7. Glossar
  2. Grundlegende Strategien
      Grundlegende Strategien
    1. Gewinnchancen & Odds
    2. Position
    3. Bluffen
    4. Semi Bluffs
    5. Blätter schützen
    6. 5-10 Regel
    7. Pot Control
    8. Komfortlevel
    9. Value Bets
    10. River Play
    11. Turn Play
    12. Heads Up
  3. Strategien für Fortgeschrittene
      Strategien für Fortgeschrittene
    1. Implied Pot Odds
    2. Reverse Implied Odds
    3. Short Stacks
    4. Fehler beim Limit Aufstieg
    5. Spielplan
    6. Way Ahead, Way Behind
  4. Online Poker
      Online Poker
    1. Online Sit'n'Gos
    2. Online MTTs
    3. Online Cash Games
    4. Online Freerolls
    5. Tischauswahl
    6. Poker Bonus Guide
  5. Live Poker
      Live Poker
    1. Live Turniere
    2. Online vs Offline
    3. Alle wichtigen Live Turniere
  6. Psychologie und Mindset
      Psychologie und Mindset
    1. Tilt
    2. Bad Beats
    3. Tells
  7. Andere Poker Varianten
      Andere Poker Varianten
    1. Omaha
    2. Omaha Starthände
    3. 5 Card Draw
    4. Pineapple Poker
    5. 7 Card Stud
    6. Triple Draw Lowball

PokerhändeWenn Sie kürzlich begonnen haben Poker zu spielen, ist es wichtig, dass Sie die Poker Reihenfolge der verschiedenen Blätter so schnell wie möglich verinnerlichen. So können Sie sich einen echten Vorteil gegenüber anderen Anfängern verschaffen und sorgen dafür, dass Sie während des Spiels immer ganz genau wissen, wo Sie stehen und welche Poker Hände Sie mit Ihrem Blatt im Laufe einer Runde noch erreichen können.

Wenn Sie stattdessen nach den besten Pokerhänden suchen, sind Sie bei unserem Artikel über die Top 10 Poker Starthände genau richtig. Weitere interessante Informationen übers Pokern erhalten Sie in unserem Poker Regeln Guide mit allen Tipps für Anfänger.

Die Poker Blätter geordnet von hoch nach niedrig:

Poker Haende Reihenfolge Poker Haende Reihenfolge

Download als PDF

Laden Sie die Übersicht über die Rangfolge der Poker Hände hier als PDF herunter.

Poker Hands: Die Hände beim Pokern erklärt

Auch wenn Sie beim Texas Hold'em bis zu sieben Karten pro Spielrunde zur Verfügung haben, wird Ihre Hand immer aus den besten fünf dieser sieben Karten gebildet. Insgesamt gibt es dabei 10 verschiedene Poker Blätter, die in einer nach den Poker Regeln vorgegebenen Reihenfolge gewertet werden. Nachfolgend erklären wir Ihnen die Rangfolge und die Zusammensetzung der verschiedenen Poker Hände.

Höchste Karte

Höchste KarteHat ein Spieler nicht mal ein Paar getroffen, zählt seine höchste Karte („High Card“). Die beste High Card ist natürlich ein Ass. Haben zwei oder mehr Spieler am Showdown nur eine High Card, wird diese verglichen. Haben sie die gleiche High Card, vergleichen sie ihre restlichen Karten untereinander, beginnend mit der höchsten. Der Spieler mit den höheren Karten gewinnt.

Paar

PaarDie zweihöchste Pokerhand ist ein Paar. Ein Paar besteht aus zwei Karten mit dem gleichen Wert (z.B. Ass, Dame oder 10). Da sich eine Hand bei Varianten wie Texas Hold’em aus fünf Karten zusammensetzt, können auch die Beikarten, in der Fachsprache "Kicker" genannt, entscheiden. Die Beikarten werden für den Fall, dass zwei oder mehr Spieler ein gleiches Paar haben, beginnend mit dem höchsten Kicker verglichen.

Zwei Paare

Zwei PaareDie nächsthöhere Kombination sind zwei Paare. Wenn zwei oder mehr Spieler zwei Paare halten, wird als erstes das jeweils höchste Paar verglichen. Wenn es sich dabei um ein Paar mit dem gleichen Wert handelt, wird das nächst kleinere Paar verglichen. Wenn auch dieses gleich ist, entscheidet die fünfte Karte als Beikarte.

Drilling

DrillingEin Drilling besteht aus drei Karten mit dem gleichen Wert. Haben zwei Spieler den gleichen Drilling, entscheidet zuerst die höhere und dann die zweithöchste Beikarte.

Straße

StraßeEin Drilling kann durch die nächsthöhere Hand geschlagen werden, eine Straße, im Pokerjargon Straight genannt. Eine Straße wird aus fünf direkt aufeinanderfolgenden Karten gebildet. Bei zwei oder mehr Spielern mit einer Straße, gewinnt die höchste Straße, also die Straight, die die höchste Karte beinhaltet. Das Ass ist bei Straßen eine spezielle Karte. Es kann sowohl als kleinste als auch als höchste Karte eine Straße vervollständigen: Also entweder als A-2-3-4-5 oder als 10-J-D-K-A.

Flush

FlushEine höhere Wertigkeit als eine Straße hat der Flush. Für einen Flush werden fünf Karten einer Farbe (Kreuz, Pik, Herz oder Karo) benötigt. Haben zwei Spieler einen Flush, entscheiden die höheren Karten.

Full House

Full HouseDas viertstärkste Poker Blatt ist das Full House. Ein Full House besteht aus einem Paar und einem Drilling. Haben zwei oder mehr Spieler ein Full House, wird zuerst der Drilling verglichen. Der höheren Drilling gewinnt. Ist der Drilling auch gleich, gewinnt das höhere Paar.

Vierling

VierlingDie drittstärkste Pokerhand besteht aus vier Karten eines Werts, beispielsweise aus vier Königen, und heißt Vierling oder Poker. Haben zwei oder mehr Spieler einen Vierling, gewinnt der höchste Vierling. Haben zwei oder mehr Spieler den gleichen Vierling, wozu alle vier gleichen Karten in der Mitte liegen müssen, entscheidet die fünfte Karte.

Straight Flush

Straight FlushDie zweitstärkste Poker Hand ist der Straight Flush. Ein Straight Flush besteht aus einer Straße in einer Farbe (Kreuz, Pik, Herz oder Karo), also aus fünf direkt aufeinanderfolgenden Karten. Haben zwei oder mehr Spieler einen Straight Flush, gewinnt der Spieler mit den höchsten Karten.

Royal Flush

Royal FlushDie höchste und stärkste Hand der Poker Reihenfolge ist der Royal Flush. Ein Royal Flush besteht aus einer Straße in einer Farbe (Pik, Herz, Karo oder Kreuz), also aus fünf direkt aufeinanderfolgenden Karten, beginnend mit der 10 und endend mit dem Ass.

Was passiert bei einem Unentschieden?

Wie wir Ihnen in der Rangfolge der einzelnen Poker Blätter schon beschrieben haben, wird für den Fall, dass zwei oder mehr Spieler eine gleichwertige Hand halten, der Kicker als Entscheidungskriterium herangezogen.

Beispiel:

Liegt ein König unter den Community Cards in der Tischmitte und die drei Spieler, die es bis zum Showdown geschafft haben, halten alle drei einen König und verfügen so über ein Paar und es ist keine Hand mit einem höheren Wert im Spiel, wird die nächst höhere Karte gewertet. In unserem Beispiel verfügen Sie dank Ihrer Ass als Beikarte über die höchste Karte und gewinnen den Pot, da der Kicker der anderen Spieler nur ein Bube bzw. die 10 aus der Tischmitte ist.

Showdown Poker

Wenn es zu einem echten Unentschieden kommen sollte, also alle drei Beikarten zum Paar den gleichen Wert haben, zum Beispiel wenn hier zwei oder drei Spieler König und Ass auf der Hand haben, wird der Pot unter allen Spielern, die das beste Poker Blatt in dieser Runde halten, gleichmäßig aufgeteilt.

Andere Spielvarianten, Kartenfarben und weitere Besonderheiten

Pokerfans haben es gut. Es gibt neben der weltweit beliebtesten Variante Texas Hold'em noch zahlreiche andere Pokervarianten wie Omaha, Omaha Hi/Lo, Razz, Five Card Draw, 7 Card Stud, 5 Card Stud, H.O.R.S.E oder Badugi, die alle viel Spielspaß und Spannung versprechen. Was so gut wie alle Pokervarianten gemeinsam haben, ist die Wertigkeit der Pokerhände. Bei den meisten Varianten, mit Ausnahme von Stud-Spielen, haben zudem die verschiedenen Farben (Kreuz, Pik, Herz, Karo) keine Wertigkeit. Beim Stud dagegen richtet sich die Poker Reihenfolge auch nach der Wertigkeit der Farben nach der alphabetischen Reihenfolge der Farben im Englischen. Von unten nach oben: Clubs (Kreuz), Diamonds (Karo), Hearts (Herz), Spades (Pik).

Alle Tipps und Strategien von Poker.de:

  1. Tipps für Anfänger
      Tipps für Anfänger
    1. Anfänger
    2. Poker Regeln
    3. Hände
    4. Texas Hold'em
    5. Texas Hold'em Cash Games
    6. Top 10 Tipps
    7. Glossar
  2. Grundlegende Strategien
      Grundlegende Strategien
    1. Gewinnchancen & Odds
    2. Position
    3. Bluffen
    4. Semi Bluffs
    5. Blätter schützen
    6. 5-10 Regel
    7. Pot Control
    8. Komfortlevel
    9. Value Bets
    10. River Play
    11. Turn Play
    12. Heads Up
  3. Strategien für Fortgeschrittene
      Strategien für Fortgeschrittene
    1. Implied Pot Odds
    2. Reverse Implied Odds
    3. Short Stacks
    4. Fehler beim Limit Aufstieg
    5. Spielplan
    6. Way Ahead, Way Behind
  4. Online Poker
      Online Poker
    1. Online Sit'n'Gos
    2. Online MTTs
    3. Online Cash Games
    4. Online Freerolls
    5. Tischauswahl
    6. Poker Bonus Guide
  5. Live Poker
      Live Poker
    1. Live Turniere
    2. Online vs Offline
    3. Alle wichtigen Live Turniere
  6. Psychologie und Mindset
      Psychologie und Mindset
    1. Tilt
    2. Bad Beats
    3. Tells
  7. Andere Poker Varianten
      Andere Poker Varianten
    1. Omaha
    2. Omaha Starthände
    3. 5 Card Draw
    4. Pineapple Poker
    5. 7 Card Stud
    6. Triple Draw Lowball