Mit Online Poker Geld verdienen: Die wichtigsten Tipps, um mit Poker Geld zu machen

Mit Online Poker Geld verdienen: Die wichtigsten Tipps, um mit Poker Geld zu machenFür viele etablierte Poker Profis war Online Poker der Einstieg in das Millionengeschäft, das einen talentierten Spieler in wenigen Monaten zum Millionär machen kann. Die Pokerseiten im Netz dienen dabei häufig als Sprungbrett für junge Spieler, um sich eine Bankroll aufzubauen, mit der man dann schließlich an hochdotierten Online Turnieren oder Live Events teilnehmen und dort den Durchbruch schaffen kann. Andere geben sich damit zufrieden, sich mit dem Pokern im Internet Monat für Monat einen beachtenswerten Nebenverdienst zu sichern. Doch wie genau kann man mit Online Poker Geld verdienen? Ab wann lohnt es sich, den eigenen Job an den Nagel zu hängen, und das Pokern zum Beruf zu machen? Hier erhalten Sie alle Informationen darüber, wie man mit Poker online Geld verdienen kann.

Wie viel verdient ein Poker Profi?

Wenn Sie es sich zum Ziel gesetzt haben, in die Riege der besten Poker Profis der Welt aufzusteigen, möchten Sie sicher erst einmal wissen, wie viel denn ein Poker Profi überhaupt verdient. Hier können Sie Ihr aktuelles Gehalt eintragen und erfahren, wie lange Sie in Ihrem Job arbeiten müssten, um genauso viel zu verdienen, wie die besten Poker Pros.

Gehaltsrechner
Wie lange würde es dauern, um genauso viel Geld zu verdienen, wie ein Top Poker Spieler?
Bitte wählen Sie einen Top Poker Spieler, um Ihre Ergebnisse einzusehen
Swipe or tap to choose a player
Showing 1 of 10
Jonathan Duhamel
Jonathan
Duhamel
Jonathan
Duhamel
Nationalität:
Alter: 25
Siege: 10
In den Money finishes
$17, 900 000
Pius Heinz
Pius
Heinz
Pius
Heinz
Nationalität:
Alter: 32
Siege: 12
In den Money finishes
$9, 500 000
Phil Hellmuth
Phil
Hellmuth
Phil
Hellmuth
Nationalität:
Alter: 54
Siege: 53
In den Money finishes
$22, 200 000
Doyle Brunson
Doyle
Brunson
Doyle
Brunson
Nationalität:
Alter: 85
Siege: 18
In den Money finishes
$6, 100 000
Phil Ivey
Phil
Ivey
Phil
Ivey
Nationalität:
Alter: 41
Siege: 31
In den Money finishes
$23, 900 000
Tom Dwan
Tom
Dwan
Tom
Dwan
Nationalität:
Alter: 32
Siege: 3
In den Money finishes
$2, 900 000
Daniel Negreanu
Daniel
Negreanu
Daniel
Negreanu
Nationalität:
Alter: 44
Siege: 40
In den Money finishes
$36, 500 000
Christoph Vogelsang
Christoph
Vogelsang
Christoph
Vogelsang
Nationalität:
Alter: 33
Siege: 2
In den Money finishes
$15, 400 000
Ole Schemion
Ole
Schemion
Ole
Schemion
Nationalität:
Alter: 27
Siege: 9
In den Money finishes
$13, 800 000
Fedor Holz
Fedor
Holz
Fedor
Holz
Nationalität:
Alter: 26
Siege: 11
In den Money finishes
$26, 700 000
VS
Ihr Profil
Geben Sie Ihren Monatslohn ein
Ermitteln
Es würde , dauern, um genauso viel zu verdienen, wie .
Neu ermitteln
Meine Ergebnisse teilen
Leider konnten wir Ihre Resultate nicht ermitteln

Beachten Sie, dass es sich hierbei nur um die bei Live Poker Turnieren erzielten Gewinne der pros handelt und Gewinne und Verluste beim Online Poker nicht berücksichtigt wurden.

Wie viel verdient ein professioneller Online Poker Spieler?

Wie viel verdient ein professioneller Online Poker Spieler?Während es nur wenige Spieler gibt, die es tatsächlich ins Rampenlicht der Live Pokerszene schaffen, Wird die Zahl der weltweiten Spieler, die 2018 von ihren Einnahmen beim Online Poker leben können, auf weit über 10.000 geschätzt. Natürlich pokern diese Spieler nicht alle auf den gleichen Einsatzstufen und man muss zwischen Cash Game und Turnier-Spieler unterscheiden. Grundsätzlich bewegen sich alle Online Poker Profis mit einigen Ausreißern nach oben, vor allem bei den Turnierspielern, jedoch zwischen 20.000 und 80.000 Euro Jahresverdienst.

Sollte man Cash Games oder Turniere spielen?

Sowohl Cash Game Spieler als auch professionelle Online Poker Spieler, die sich auf Turniere konzentrieren, genießen Vor- und Nachteile. So kann man sich als guter Cash Game Player durch das Multi-Tabling auf gleichbleibenden Blinds einen kalkulierbaren Stundenlohn erspielen, der nur wenig Varianz aufweist. Turnierspieler wiederum müssen oft längere Durststrecken überwinden und es kommt häufig vor, dass man über Wochen hin überhaupt keine nennenswerten Einkünft erzielt. Andererseits muss man als Tournament Poker Pro nicht unbedingt das ganze Jahr über konstant gut spielen und jede Woche feste 50 Stunden oder mehr arbeiten. Oft reicht es, bei 20-25 größeren Online Turnieren pro Jahr zu cashen, um ein solides Nettoeinkommen von 25.000 Euro oder mehr zu erzielen.

Als Turnierspieler haben Sie die Möglichkeit, mit Online Poker schnell Geld zu verdienen und nach oben zu kommen. Dafür haben Cash Game Spieler weniger Risiko und können mit einem festen Einkommen mit nur geringen Schwankungen rechnen.

Der Weg zum Online Poker Pro: Die 7 wichtigsten Tipps

Zunächst sollten Sie sich klar machen, dass der Traum davon, mit Online Poker Geld zu verdienen, sich auch schnell wieder in Luft auflösen kann. Erst wenn Sie mehrere Monate oder sogar Jahre ein erfolgreicher Hobby-Spieler waren und Erfahrung sammeln konnten, lohnt es sich, alles auf eine Karte zu setzen und den Schritt zum Online Poker Pro zu wagen. Bei fast allen Spielern, die von ihren Poker Einkünften leben können, handelt es sich um ehemalige Hobby-Spieler, die sich bereits eine ordentliche Bankroll erspielt hatten und somit den Versuch der Poker Karriere relativ gefahrlos wagen konnten. Wir raten Ihnen dazu, das Risiko nur einzugehen, wenn Sie finanziell abgesichert sind und über eine Bankroll verfügen, die Sie auch Rückschläge wegstecken und eine wochenlange Durststrecke problemlos durchstehen lässt.

Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Tipps von echten Profi Spielern und Experten aufgelistet, die Sie unbedingt beachten sollten, bevor Sie den Schritt zum Poker Pro wagen.

Poker Tipp 1

Geben Sie keinen guten Job auf, um Poker Pro zu werden

Auch wenn sich das Leben eines Online Poker Profis zunächst wie ein Leben voller Spaß und ohne Langeweile anhört, gibt es auch eine Kehrseite der Medaille. Auch als professioneller Poker Spieler genießt man nicht mehr Freizeit als in einem normalen Job, eher im Gegenteil, und es gehört eine Menge Selbstdisziplin dazu, um sich selbst zu organisieren und auch wenn man mal keine Lust hat am Ball zu bleiben. Wenn Sie einen guten Job haben, der Ihnen zwar ab und zu schwer fällt, Sie aber trotzdem gut davon Leben können, raten wir Ihnen grundsätzlich davon ab, diesen mit dem Ziel Poker Profi zu werden zu kündigen.

Poker Tipp 2

Sammeln Sie ausreichend Erfahrung

Nur wenn Sie über ausreichend Erfahrung in Online Pokerräumen verfügen, steht Ihre Pokerkarriere unter einem guten Stern. Sie sollten mindestens 200.000 Hände gespielt und dabei einen ordentlichen Gewinn erzielt haben, bevor Sie es überhaupt in Erwägung ziehen können, Poker Pro zu werden. Nur ein paar erfolgreiche Wochen oder Monate bedeuten nicht, dass Sie ein außergewöhnlich begabter Spieler sind, der das Leben als professionelles Poker Ass mit Leichtigkeit bewältigt. Erst wenn Sie über einen Zeitraum von mindestens 10 bis 12 Monaten bei täglichem Spiel ausreichende Gewinne erzielt haben, um davon zu leben, können Sie in Erwägung ziehen, das Pokern zu Ihrem Beruf zu machen.

Poker Tipp 3

Schaffen Sie sich Rücklagen für Downswings

Selbst die besten Spieler erleiden Downswings, die sich über Wochen oder sogar Monate hinziehen können. Stellen Sie sich die Frage: Kann ich im Notfall mehrere Monate ohne Einkommen überbrücken? Nur wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten können, sind Sie für eine Online Poker Karriere bereit.

Poker Tipp 4

Berechnen Sie, ob Sie Ihre Lebenshaltungskosten finanzieren können

Bevor Sie Ihre Profi-Karriere beginnen, sollten Sie genau ausrechnen, wie hoch Ihre Lebenshaltungskosten sind. Summieren Sie Ernährung, Versicherungen, Miete, Nebenkosten und alle sonstigen Ausgaben, die Sie jeden Monat haben, und schlagen Sie noch einmal 15 bis 20 % auf diesen Betrag auf, um zu berechnen, wie viel Geld Sie mit Online Poker verdienen müssen, um gut davon leben zu können. Wenn Sie bereits als regelmäßiger Hobby Spieler aktiv waren, können Sie sich ungefähr ausrechnen, ob Ihre Pokerkarriere eine Zukunft hat oder nicht.

Poker Tipp 5

Passen Sie Ihre Einsätze der Bankroll an

Bankroll Management ist der wichtigste Aspekt, um seine Finanzen zu verwalten und mit Online Poker Geld verdienen zu können. Dabei kommt es nicht unbedingt auf die Höhe Ihrer Bankroll an, sondern viel mehr darauf, dass Sie Ihre Einsätze passend zur Bankroll wählen. Als Cash Game Spieler sollte ein Buy-In für den Tisch grundsätzlich nicht mehr als 1 % Ihres Gesamtbudgets betragen. Erst wenn Sie Ihre Bankrolle nach mehreren erfolgreichen Wochen erhöht haben, können Sie sich an Tische mit höheren Blinds wagen. Kaufen Sie sich also zum Beispiel mit 10 Euro an 0,05/0,10 Tischen ein, sollte Ihre Bankroll mindestens 1.000 Euro betragen.

Poker Tipp 6

Der Faktor Rakeback: Wählen Sie einen großzügigen Pokerraum

Pokerräume finanzieren sich durch Rakes, die in der Regel 5 % pro Pot bzw. bis zu 10 % eines Turnier Buy-Ins betragen können. Spieler, die sehr viele Hände spielen, erhalten von den Pokerräumen Rakeback Angebote, die bis zu 30 % der bezahlten Rakes betragen können. So erhalten Sie einmal im Monat eine Rückzahlung eines Teil des Rakes, den Sie an die Pokerseite bezahlt haben. Suchen Sie sich eine Seite aus, die Ihnen ein gutes Rakeback Programm bietet. Mehr dazu erfahren Sie in unseren Online Poker Testberichten. Daneben können Sie sich bei den besten Pokerräumen durch großzügige VIP Angebote weiteres Geld für Ihre Bankroll sichern.

Poker Tipp 7

Treat Your Poker Like a Business

Als professioneller Pokerspieler sind Sie nicht nur jemand, der ein Kartenspiel um Geld zockt, um davon zu leben. Machen Sie sich klar, dass Sie ein kleines Ein-Mann Unternehmen leiten. Das bedeutet, dass Sie Ihre Arbeitszeiten selbst organisieren, Ihre Freizeit und Ihren Urlaub sorgfältig planen müssen und jede Menge Selbstdisziplin brauchen, um Ihr kleines Unternehmen zum Erfolg zu führen. Es reicht nicht, einen Glückstreffer zu landen und sich dann auf die faule Haut zu legen. Nur wenn Sie sich stetig verbessern, diszipliniert bleiben und auf Dauer Gewinne erwirtschaften, hat Ihr Unternehmen und damit Ihr Projekt als Poker Profi eine Zukunft. Eine gute Anleitung bietet dafür das Buch "Treat Your Poker Like a Business" von Dusty Schmidt.

Fazit: Beruf Pokerspieler

Zusammenfassend sollten Sie sich also vor allen Dingen bewusst machen, dass man als Profi-Pokerspieler deutlich mehr Hürden überwinden muss, als es zunächst den Anschein hat. Auch muss man sich von dem Gedanken lösen, dass die Arbeit als Profi jeden Tag Spiel, Spaß und Spannung bereithält. Nur wenn Sie mit dem nötigen Ernst bei der Sache sind, das Pokern als Ihre richtige Arbeit betrachten und zuvor schon die nötigen Grundlagen geschaffen haben, werden Sie mit diesem Projekt Erfolg haben. Ganz egal, wie Sie sich letztendlich entscheiden, wünschen wir Ihnen viel Glück und Erfolg dabei, mit Online Poker Geld verdienen zu können.