Online Poker spielen 2018

Online PokerOnline Poker ist im Jahr 2018 bei Pokerprofis und Einsteigern gleichermaßen beliebt. Poker spielen im Internet bietet eine ganz andere Ebene als das Cash Game mit Freunden oder ein Turnier im Casino. Der schnellere Ablauf lässt Online Poker zum Echtgeld Verdienst für viele Spieler werden. Wir haben im folgenden Guide alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern: Vom passenden Pokerraum über die Wahl der Spielart bis hin zu Verwaltung Ihrer Finanzen lernen Sie hier alles rund um Poker online spielen.

Der beste Einstieg in Online Poker

  • Finden Sie hier den richtigen Poker Raum
  • Online Poker Cash Games, Sit'n'Go und MTTs
  • Lernen Sie Tipps und Tricks für das Echtgeld Spiel

Die besten Pokerräume Deutschlands

So wählen Sie den passenden Online Poker Anbieter

Mit unserer Top Liste der besten Internet Poker Räume für deutsche Spieler finden Sie schnell einen Anbieter nach Ihren Vorstellungen, um Poker online zu spielen. Wir recherchieren regelmäßig Pokerseiten und achten bei der Auswahl auf Seriosität, ordnungsgemäße Zulassung, Sicherheit, Datenschutz und Transparenz, geregelte Zahlungen, ein breites Spielangebot, ausgezeichneten Kundenservice und ein attraktives Poker Bonus Programm mit Begrüßungsangebot und vielen Aktionen.

  • Spielauswahl

    Alle populären Poker Varianten
    Täglich hunderte Turniere
    Satellites für alle Live Turniere

  • Spieleraufkommen

    Hohe Spielerzahl zu jeder Zeit
    Gut durchmischtes Spielerniveau
    Viele Spiele für alle Poker Varianten

  • Bonus & Freerolls

    Willkommensbonus und Einzahlungsboni
    Freeroll Turniere für Neukunden und Stammspieler
    Rakeback und regelmäßige Aktionen

  • Gewinnauszahlung

    Schnelle Bearbeitung von Auszahlungen
    Zuverlässige und bequeme Zahlungsmethoden
    Keine Zahlungsgebühren

  • Sicherheit

    Lizenz einer EU Regulierungsbehörde
    Geprüfte und zertifizierte Poker Software
    Hohe Sicherheit durch SSL-Verschlüsselung

  • Kundenservice

    Hervorragende Erreichbarkeit
    Kostenloser Kontakt via Telefon, Live-Chat, E-Mail & mehr
    Deutschsprachiger Kundendienst

Poker online spielen Schritt für Schritt

Online Poker mag mit einer gewissen Hemmschwelle verbunden sein, aber der Einstieg ins Spiel um echtes Geld ist einfach und erfordert nur wenige Schritte:

  1. Wählen Sie aus unserer Top Liste eine Pokerseite aus, die Ihnen zusagt. Alle Anbieter wurden von uns getestet und geprüft, sodass Sie sich auf Sicherheit und Seriosität verlassen können.
  2. Registrieren Sie sich als Neukunde. Dazu geben Sie Ihre persönlichen Daten an. Aus rechtlichen Gründen müssen Sie Ihre Volljährigkeit mit einem gültigen Ausweisdokument nachweisen.
  3. Je nach Anbieter laden Sie zum Poker spielen eine Software herunter oder Sie können per Instant Play direkt im Browser zocken. Bei beiden Varianten melden Sie sich mit Ihrem neuen Kundenkonto an.
  4. Für das Spiel um echtes Geld müssen Sie zunächst auf Ihr Konto einzahlen. Dazu stehen Ihnen diverse Zahlungsmethoden zur Verfügung. Wählen Sie ein für Sie bequemes Zahlungsmittel aus und geben Sie den gewünschten Betrag ein. Bei den meisten Banking Optionen steht Ihnen Ihr Guthaben sofort zur Verfügung. Vergessen Sie nicht, bei der Einzahlung Ihren Willkommensbonus zu beanspruchen.
  5. Jetzt können Sie mit dem Spiel beginnen. Online Poker Anbieter bieten eine Lobby als zentrale Anlaufstelle. Hier können Sie aus verschiedenen Poker Varianten auswählen und sich entscheiden, ob Sie Cash Games, Sit‘n‘Go Spieltische oder Multi-Table Turniere spielen wollen. Über diverse Filter-Funktionen für Buy-Ins und Limits können Sie die Suche einschränken.

Die verschiedenen Online Poker Spielweisen

Wenn Sie einen Blick in die Lobby eines der großen Pokerräume werfen, erkennen Sie schnell die Qual der Wahl. Zum einen gibt es verschiedene Poker Varianten wie Texas Hold‘em, Omaha oder Stud Poker, zum anderen wird zwischen Cash Games, Sit‘n‘Go Turnieren und MTTs unterschieden. Die unterschiedlichen Formate sprechen verschiedene Spielertypen an und bieten Vor- und Nachteile. Wir geben Ihnen eine Übersicht.

Cash Games

Im Gegensatz zu Turnieren haben die Chips bei Cash Games einen realen Gegenwert, Sie spielen also direkt um Echtgeld in jeder Runde anstatt um ein Preisgeld am Ende. Bei No Limit Games kann ein maximaler Buy-In gelten. Ein Cash Game können Sie jederzeit beginnen und wieder verlassen. Außerdem haben Sie die Option, Chips nachzukaufen.

PRO

CONTRA

Geringer Zeitaufwand: Verlassen Sie den Tisch, wann Sie wollen Größere Bankroll erforderlich
Sie können jederzeit Chips nachkaufen Mit den Limits steigt das Spielerniveau
Statische Blind-Levels Haie, die auf Fische warten
Ihr Stack schwankt weniger

Sit'n'Go

Unter Sit‘n‘Go versteht man ein Poker Turnier, das startet, sobald sich genügend Spieler an einem Tisch eingefunden haben. Normalerweise gibt es hier keinen Re-Buy und Sie entrichten eine Teilnahmegebühr, den Buy-In, und spielen um ein Preisgeld. Anders als bei Cash Games nimmt hier die Teilnehmerzahl ab, bis es zum Heads-Up kommt. Im Gegensatz zu Cash Games sind mehr strategische Ansätze möglich, gleichzeitig erfordern die unterschiedlichen Phasen aber auch etwas mehr Können.

PRO

CONTRA

Sie zahlen nur eine Teilnahmegebühr Größerer Zeitaufwand erforderlich
Varianten mit unterschiedlichen Teilnehmerzahlen möglich Verschiedene Turnierphasen und variable Anzahl an Gegnern
Unterschiedliche Strategien möglich Ihr Stack kann größeren Schwankungen unterliegen

MTT: Multi-Table Turnier

Ein großes Pokerturnier findet über einen längeren Zeitraum statt und wird an mehreren Tischen gespielt. Der Gewinner jedes Tischs steigt sozusagen auf, bis sich am Finaltisch die besten Spieler des Turniers einfinden. Zur Teilnahme entrichten Sie auch hier einen Buy-In und können in der Regel nicht nachkaufen, es sei denn, es handelt sich um ein Re-Buy Turnier. Für MTTs müssen Sie mehr Zeit mitbringen und sich bewusst sein, dass ein Turnier in verschiedenen Phasen abläuft, die jeweils eine andere Strategieerfordern.

PRO

CONTRA

Viele Anbieter bieten Freeroll Turniere ohne Gebühr Großer Zeitaufwand erforderlich, abhängig vom Teilnehmerfeld
Mit Gewinnen können Sie Ihre Bankroll aufbauen Echtgeld Gewinne sind schwieriger zu erzielen

Online Poker Echtgeld Bankroll Verwaltung

Der Begriff Online Poker Bankroll bezeichnet den Echtgeld Betrag, den Sie für Ihr Pokerspiel zur Verfügung haben. Spielen Sie nur mit Geld, das Sie zur freien Verfügung haben. Sie sollten nur Turniere, Sit‘n‘Go Tische und Cash Games spielen, die Sie sich leisten können, das heißt Ihr Spiel sollte Ihrer Bankroll entsprechen. Sie können Poker online selbstverständlich auch mit geringem Budget spielen, wenn Sie sich in der Folge auf niedrige Buy-Ins beschränken.

Bei der Auswahl eines passenden Spieltischs oder Turniers sind mehrere Faktoren wichtig: Mit Buy-In bezeichnet man die Teilnahmegebühr für Turniere oder den maximalen Betrag, mit dem Sie an einem Cash Game teilnehmen können. Die Blinds, eingeteilt in Big Blind und Small Blind, sind die Mindesteinsätze, welche die Spieler links vom Dealer in einer Runde erbringen müssen. Ein Big Blind stellt gleichzeitig den Mindestbetrag dar, um den Sie erhöhen können. Beachten Sie bei der Planung Ihrer Bankroll, dass sich die Blinds während eines Turniers erhöhen können.

Als Faustregel gilt, dass Ihre Bankroll beim No Limit Hold‘em mindestens 20 Buy-Ins vorhalten sollte. Bei Limit Hold‘em sollten Sie über 300 Big Blinds verfügen, und bei Turnieren sollten Sie sich mindestens 40 Buy-Ins leisten können. Eine detaillierte Übersicht bietet Ihnen die folgende Tabelle:

SPIELART

BANKROLL IN BUY-INS

KLEIN

MITTEL

GROẞ

Cash Game No Limit Hold'em 6-Max 30 50 100
Cash Game No Limit Hold'em Ring Game 25 40 75
Cash Game Pot Limit Omaha 6-Max 50 100 150
Cash Game Pot Limit Omaha Ring Game 30 50 100
Sit'n'Go No Limit Hold'em 9 Spieler 30 50 100
Sit'n'Go No Limit Hold'em 45 Spieler 500 100 150
Sit'n'Go No Limit Hold'em 180 Spieler 100 200 500
MTT No Limit Hold'em 100 200 500
MTT No Limit Hold'em (großes Spielerfeld) 200 400 600

Die Variante der kleinen Bankroll gibt Ihnen weniger Spielraum, während der mittlere Wert für die meisten Spieler angemessen ist und die große Bankroll für vorsichtige Spieler gedacht ist. Ein Beispiel: Sie wollen ein No Limit Hold‘em Cash Game spielen. Unsere Tabelle empfiehlt eine mittlere Bankroll von 40 Buy-Ins. Ist der maximale Buy-In 20 €, sollten Sie über eine Bankroll von mindestens 800 € verfügen. Wollen Sie an einem Hold‘em Sit‘n‘Go mit 9 Spielern teilnehmen, beträgt der Wert für die mittlere Bankroll 50 Buy-Ins. Bei einer Teilnahmegebühr von 50 € pro Turnier benötigen Sie eine Bankroll von 2.500 €.

FAQs: Häufige Fragen zu Online Poker

Was ist der Unterschied zwischen Live Poker und Online Poker?

Online Poker und Live Poker sind bei Spielablauf und Regeln identisch. Partien in Internet Poker Räumen laufen jedoch schneller ab und sind für Sie mit weniger Wartezeit verbunden. Die Auswahl bei Online Poker Anbietern ist groß und spricht alle Arten von Spielern an. So finden Sie ganz bequem geeignete Spieltische und Turniere. Außerdem können Sie beim Poker online spielen erlaubte Hilfsmittel wie eine Poker Software einsetzen.

Gegen wen kann ich Poker online um Echtgeld spielen?

Sie spielen gegen andere Spieler, die bei derselben Online Pokerseite registriert sind. Die großen virtuellen Poker Räume gehören sogenannten Poker Netzwerken an, bei denen zeitgleich mehrere tausend Spieler online sind. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie keine Mitspieler finden. Online Poker ist zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

Ist Poker spielen online sicher?

Während Online Poker grundsätzlich sicher und reguliert ist, gibt es immer wieder unseriöse Anbieter, die durch negative Geschäftspraktiken auffallen. Wir empfehlen nur vertrauenswürdige Pokerseiten, die sich durch Sicherheit und Transparenz auszeichnen. Wir achten auf eine EU Lizenz, zuverlässige Zahlungsmethoden, geprüfte Poker Software, problemlose Auszahlungen und Sicherheit durch verschlüsselte Datenübertragung. Seriöse Anbieter schließen Spielbetrug und Manipulation aus und bieten sichere Kundenkonten.

Was ist Rake beim Poker spielen online?

Als Rake bezeichnet man den Anteil vom Pot, der als Gebühr an den Online Poker Betreiber fließt. Der Wert ist je nach Spielart variabel und kann zwischen rund 2% und 10% betragen. Rake fällt meist unterschiedlich für Turniere und Cash Games aus. Online Poker weist im Vergleich zu Live Poker oder Casino Poker einen niedrigeren Rake auf.

Sollte ich besser Online Poker Turniere oder Cash Games spielen?

Das liegt ganz bei Ihnen. Poker Turniere und Cash Games laufen unterschiedlich ab und bieten sowohl Vor- als auch Nachteile. Viele Pokerspieler spezialisieren sich auf die eine oder andere Variante, jedoch sollten Sie ruhig beides ausprobieren. Finden Sie heraus, was Ihnen besser liegt und besser gefällt! Auf jeden Fall sollten zum Einstieg die Freeroll Turniere eines Online Poker Anbieters versuchen.

Kann ich bei mehreren Online Pokerseiten spielen?

Ja, es spricht nichts dagegen, ein Kundenkonto bei mehr als einem Online Poker Raum zu haben. So könne Sie nicht nur von mehreren Willkommensboni profitieren, sondern auch regelmäßige Angebote ausnutzen und unterschiedliche Details für sich nutzen. Die einzelnen Anbieter können sich beispielsweise bei Turnieren unterscheiden oder Mitglied in unterschiedlichen Poker Netzwerken sein.

Wo und wie finde ich die besten Online Poker Anbieter?

Suchen Sie nicht lange nach einer seriösen und vertrauenswürdigen Seite, um Poker online zu spielen. Unsere Experten testen regelmäßig Pokerseiten und haben eine Top Liste der besten Anbieter für Spieler aus Deutschland erstellt. Wählen Sie aus den Top Online Poker Räumen für 2018!