Die Online Poker Banküberweisung als Einzahlungsmethode 2017

Bankuberweisung PokerDie Online Poker Banküberweisung ist eine klassische Einzahlungsmethode, die von Echtgeld Pokerseiten für Deutschland angeboten wird. Fast alle in Deutschland verfügbaren Pokerräume ermöglichen die Einzahlung per Überweisung und bieten diese meist sogar kostenlos an. Doch wieso sollten Sie sich dafür entscheiden, mit einer Banküberweisung Ihr Online Poker Echtgeld Guthaben aufzuladen? Obwohl die meisten anderen Zahlungsmethoden unkomplizierter und vor allem schneller sind, hat das Poker Online Banking per traditioneller Banküberweisung einige Vorteile. Wir haben Ihnen all diese Informationen zusammengestellt und die Anbieter herausgesucht, die diese Zahlungsmethode akzeptieren und auch ansonsten in allen von uns getesteten Kategorien überzeugen konnten.

  • Geldtransfers sind besonders sicher
  • Gebührenfreie Einzahlungen
  • Auszahlung von Poker Gewinnen auch per Banküberweisung möglich
  • Keine Registrierung bei Zahlungsdienstleistern und Drittanbietern
  • Per Online Banking kann die Banküberweisung bequem von zu Hause aus erledigt werden

Unser Testsieger unter den Online Pokerseiten für November 2017 ist: PartyPoker

Die besten Pokerräume Deutschlands

Schritt für Schritt: So funktionieren Online Poker Banküberweisungen

  1. Begeben Sie sich in den Banking Bereich Ihres Poker online Anbieters und wählen Sie als gewünschte Einzahlungsmethode die Banküberweisung. Nun müssen Sie einen Betrag bestimmen und die Anzahlungsanfrage abschicken.
  2. Daraufhin bekommen Sie einen Bankkontakt mitgeteilt, an den Sie den einzuzahlenden Betrag überweisen sollen. Notieren Sie sich den Bankkontakt, also Empfänger, IBAN, BIC und Betrag sowie die Referenznummer, die Sie bei der Überweisung benötigen.
  3. Nun können Sie die Überweisung in die Wege leiten. Wenn Sie über ein Online Banking fähiges Girokonto verfügen, können Sie die Überweisung direkt an Ihrem Computer veranlassen. Die Poker Überweisung per Online Banking ist dabei dringend empfohlen, da Sie dadurch einige Wartezeit sparen. Als Alternative können Sie die Überweisung auch am Schalter in Ihrer Bankfiliale, an einigen Geldautomaten oder mit einer Hotline durchführen.
  4. In der Regel steht Ihnen das Geld spätestens zwei bis drei Werktage später als Echtgeld Guthaben auf Ihrem Pokerraum Konto zur Verfügung und Sie können mit dem Pokern beginnen.

Banküberweisungen sind eine der bewährtesten und sichersten Transaktionsmethoden für die Ein- und Auszahlung auf Ihren Poker Account.

Die Vorteile der Banküberweisung bei Online Pokerräumen

Bankuberweisung PokerEin großer Vorteil der Zahlung per Banküberweisung auf Pokerseiten online ist die Sicherheit, die Sie bei dieser genießen. Während viele moderne Online Zahlungsdienstleister zwar bedeutend schnellere Geldtransfers garantieren, sind Internet Zahlungen immer in einem gewissen Maße risikobehaftet. Bei der Banküberweisung müssen Sie Online keinerlei Bankdaten angeben und laufen somit nicht Gefahr, Opfer von Datenraub durch Hackerangriffe zu werden.

Banküberweisungen auf Online Pokerseiten sind zudem in der Regel kostenlos. Sowohl auf Ein- als auch auf Auszahlungen werden keinerlei Gebühren seitens des Pokerraumes erhoben und so müssen Sie lediglich mit den Gebühren für den Empfang einer Auslandsüberweisung seitens Ihrer Bank rechnen.

Auch müssen Sie nicht lange suchen, um einen Anbieter zu finden, der Online Poker Banküberweisungen anbietet. Diese Zahlungsmethode eignet sich dabei perfekt für die Ein- oder Auszahlung von größeren Summen. Während viele Internet Zahlungsdienste und Kreditkarten an Limits gebunden sind oder die Zahlungen mit diesen von der Pokerseite limitiert wurden, können Sie mit einer Banküberweisung aus dem Vollen schöpfen. Die Limits sowohl für Ein- als auch für Auszahlungen sind hier außergewöhnlich hoch gesetzt und ermöglichen auch große Einzahlungen gebührenfrei und die kostenlose Auszahlung hoher Euro Summen, die Sie beim Pokern gewonnen haben.

Die Nachteile der Banküberweisung als Zahlungsoption bei Pokerseiten

Bankuberweisung PokerTrotz aller Vorteile gibt es auch einen entscheidenden Haken, wenn Sie per Banküberweisung Poker online Guthaben einzahlen. Im Vergleich zu fast allen anderen Zahlungsmethoden, die den gewünschten Echtgeldtransfer in Sekundenschnelle realisieren, müssen Sie bei der Banküberweisung gleich zwei oder mehr Werktage auf den Zahlungseingang auf dem Spielerkonto warten. So müssen Sie bereits lange im Voraus planen und können nicht direkt um Echtgeld pokern, wenn Ihnen danach ist. Die von Ihnen eingeleitete Überweisung wird von Ihrer Bank manuell geprüft und erst dann umgesetzt. Auch der Zahlungseingang muss erst von der Bank des Empfängers bestätigt werden, bevor Ihnen der überwiesene Betrag auf Ihr Poker Konto gutgeschrieben wird. So benötigt der Geldtransfer deutlich mehr Zeit als automatisierte Zahlungsvorgänge mit modernen Online Payment Methoden.

Die besten Seiten für Online Poker: Banküberweisungen für den Pokerraum

Wir sind die lange Liste der Pokerseiten für Deutschland durchgegangen und haben alle Online Pokerräume herausgesucht, die eine Einzahlung per Banküberweisung ermöglichen. Anschließend haben wir nicht nur die Ein- und Auszahlung per Banküberweisung selbst getestet, sondern auch den Anbieter genauer untersucht. Die Seiten, die bei diesen Tests am besten abgeschnitten haben, haben es schließlich in unsere Bestenliste auf dieser Seite geschafft. Bei diesen Pokerseiten funktioniert die Zahlung reibungslos und zudem erfahren Sie hier den besten Service, können ausgezeichnete Spielangebote in großer Vielfalt genießen und es steht ein hervorragendes Bonusprogramm für deutsche Kunden bereit. Sehen Sie sich unsere Top Poker online Seiten mit Banküberweisung doch einmal genauer an und entscheiden Sie sich noch heute für einen der besten Anbieter Deutschlands.

bestbewertet
Party Poker BONUS 100% bis zu 325 €
  • Viele Turniere und Freerolls

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Banküberweisung auf Pokerseiten?

Sie geben einfach den gewünschten Einzahlungsbetrag in der Kasse ein und erhalten anschließend die entsprechenden Bankdetails. Diese geben Sie nun in den Überweisungsauftrag, vorzugsweise per Online Banking, bei Ihrer Bank ein. Spätestens nach drei Werktagen wird Ihnen das Geld auf Ihrem Poker Account zum Spiel zur Verfügung stehen.

Wie schnell sind Zahlungen per Banküberweisung?

Einzahlungen per Banküberweisung werden Ihrem Poker Account in der Regel innerhalb von zwei bis drei Werktagen gutgeschrieben.

Erlauben deutsche Banken Zahlungen per Banküberweisung auf Pokerseiten?

Die meisten deutschen Banken führen Überweisungen an Pokerseiten problemlos durch. Vereinzelt haben Spieler jedoch davon berichtet, dass eine Einzahlung per Banküberweisung von ihrer Bank abgelehnt und zurück überwiesen wurde. Um ganz sicher zu gehen, fragen Sie am besten beim Kundendienst Ihrer Bank nach.

Was sind die Vorteile einer Zahlung per Banküberweisung?

Zum einen ist die Bankanweisung eine der am einfachsten zu handhabenden und zuverlässigsten Einzahlungsmethoden. Zum anderen erspart es Ihnen die Registrierung eines Accounts bei einem eWallet Anbieter. Drittens ist es eine gute Option, um Gewinne anschließend schnell und einfach wieder auf Ihr Bankkonto zu bekommen.

Ist die Zahlung per Banküberweisung sicher?

Ja, die Einzahlung auf eine Online Pokerseite per Banküberweisung ist genauso sicher wie jede andere Transaktion. Wir würden jedoch die Verwendung einer Anti Viren Software verwenden, bevor Sie irgendwelche Transaktionen im Internet vornehmen.

Fallen bei der Zahlung per Banküberweisung Gebühren an?

Die von uns empfohlenen Online Pokerseiten bieten gebührenfreie Einzahlungen per Banküberweisung an. Banken berechnen in der Regel auch keine Gebühr für eine Überweisung. Schließlich sollte dieser Service in den jährlichen Servicegebühren der Bank beinhaltet sein.

Kann man mit der Banküberweisung auch Auszahlungen vornehmen?

Ja, alle der von uns empfohlenen Online Pokerseiten bieten die Auszahlung per Banküberweisung an. Dies ist gleichzeitig die beste Option für Auszahlungen für Spieler, denn im Gegensatz zu e-Wallets berechnen Banken in der Regel keine Gebühr für den Erhalt einer Überweisung.