Online Poker Banking für deutsche Pokerspieler 2017

Einzahlungen PokerUm auf Pokerseiten für Deutschland um Echtgeld zu spielen, sollten Sie sichere und günstige Online Poker Banking Methoden verwenden. Die verschiedenen Anbieter von Pokerräumen offerieren dabei viele sichere Online Poker Einzahlungsmöglichkeiten für deutsche Echtgeld Spieler. Die größte Herausforderung für Sie ist dabei, eine Einzahlungsmöglichkeit zu finden, die Ihnen nicht nur schnelle und unkomplizierte Geldtransfers ermöglicht sondern diese auch weitestgehend kostenlos bereitstellt. Doch auch die Sicherheit ist ein entscheidender Faktor, wenn Sie sich für eine Zahlungsmethode entscheiden müssen. Wir haben Ihnen eine Übersicht über die beliebtesten und besten Einzahlungsmöglichkeiten für deutsche Zocker zusammengestellt und erklären Ihnen, auf was Sie bei der Wahl Ihres Online Poker Banking Dienstes besonders achten sollten.

  1. Schnelligkeit: Suchen Sie sich einen Zahlungsdienst, der Ihr Euro Echtgeld Guthaben unverzüglich vom Bankkonto auf das Poker Konto transferiert, damit Sie sofort mit dem Pokern beginnen können.
  2. Verfügbarkeit: Recherchieren Sie, ob der Zahlungsservice von Ihren bevorzugten Pokerseiten unterstützt wird.
  3. Kosten: Informieren Sie sich über die Gebührenstruktur des Zahlungsdienstes und ob für diesen seitens Ihrer Pokerseite Kosten entstehen. Informieren Sie sich über die Gebührenstruktur des Zahlungsdienstes und ob für diesen seitens Ihrer Pokerseite Kosten entstehen.
  4. Sicherheit: Holen Sie Informationen ein, ob die Online Poker Banking Methode sicher ist.
  5. Kundenservice: Lesen Sie Erfahrungsberichte, ob und wie das Unternehmen bei auftretenden Problemen reagiert.

All diese Informationen finden Sie bei uns auf Poker.de. Wir haben uns alle Möglichkeiten angesehen, um mit Echtgeld Poker online zu spielen, auch um Euros. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Einzahlungsmethoden.

Mit den schnellsten Einzahlungsmethoden werden Sie Ihren Poker Account in Sekundenschnelle aufladen und sofort spielen können!

Poker Banking Optionen im Überblick

Einzahlungen Poker

Banküberweisung

Auch mit einer klassischen Banküberweisung können Sie Euros auf Ihr Pokerkonto transferieren. In den Banking Optionen des Pokerraumes müssen Sie dafür lediglich den Banktransfer auswählen und hier bekommen Sie alle Informationen, um eine Überweisung in Ihrer Bankfiliale oder in Ihrer Online Banking Software zu veranlassen.

Die Vorteile der Banküberweisung liegen darin, dass Sie auch große Euro Summen ohne Gebühren transferieren können und diese Überweisungsform besonderes sicher ist. Der größte Nachteil ist die lange Wartezeit. So kann es bei einigen Anbietern gleich mehrere Werktage dauern, bis Ihnen das Poker Guthaben zur Verfügung steht.

Kreditkarten

Mit Ihrer Kreditkarte können Sie in Sekundenschnelle eine Echtgeld Einzahlung auf Ihr Poker Konto vornehmen. Sie müssen lediglich Ihre Kartendaten bereithalten, um eine Online Poker Einzahlung in die Wege zu leiten. Der Betrag wird Ihnen am Ende des Monats in Rechnung gestellt.

Kreditkartenzahlungen, vor allem mit VISA und MasterCard, gehören zu den schnellsten Einzahlungsmöglichkeiten auf Pokerseiten. Zudem bieten Sie durch eine Versicherung und Stornierungsmöglichkeiten sowie ein TAN Verfahren besonderen Schutz vor Betrug im Internet. Als Nachteil gilt das unübersichtliche Bankroll Management

EC Karten und Debitkarten

EC Karten oder Debitkarten bekommen Sie von Ihrer Bank in Verbindung mit Ihrem Girokonto ausgestellt. Auch einige Pokerseiten akzeptieren die Online Zahlung mit einer EC Karte. Die Zahlung funktioniert dabei ähnlich wie mit Kreditkarte und so können Sie mit einigen wenigen Angaben eine Zahlung ohne zeitliche Verzögerung veranlassen.

Im Vergleich mit der Kreditkarte schneidet die EC Kartenzahlung im Netz vor allem aufgrund der fehlenden Versicherung und Möglichkeit zur Rückbuchung eines Betrages schlechter ab. Da Sie nur auf Guthaben zugreifen können, das Ihnen tatsächlich zur Verfügung steht, eignet sie sich jedoch besser, um Ihre Poker Bankroll direkt vom Girokonto aus zu verwalten.

Neteller

Neteller ist ein reiner Online Zahlungsdienst, ein sogenanntes eWallet. Die virtuelle Geldbörse funktioniert wie ein eigenständiges Online Konto, auf das Sie Echtgeld von Ihrem Bankkonto aus transferieren können. Vom Neteller Konto aus können Sie dann einfach eine Echtgeld Einzahlung bei Poker online Anbietern ohne Wartezeit vornehmen.

Sichere und schnelle Zahlungen sind die großen Vorteile eines eWallets wie Neteller. Zudem wird das virtuelle Konto mittlerweile von fast jedem Poker Anbieter in Deutschland akzeptiert. Ein Nachteil sind die zusätzlichen Kosten, die bei Auszahlungen von Poker Gewinnen per Neteller anfallen.

PayPal

Auch bei PayPal handelt es sich um einen eigenständigen Online Bezahldienst. Im Vergleich zu den meisten anderen eWallets müssen Sie bei PayPal aber das Geld nicht zwingend auf einem PayPal Konto im Internet zwischenlagern. PayPal fungiert als zwischengeschaltete Instanz, die lediglich damit betraut ist, eine Überweisung von einem Bank- oder Kreditkartenkonto zu einem anderen zu übernehmen.

Der amerikanische Service für Online Zahlungen glänzt vor allem durch sichere Zahlungen, die vor allem der PayPal Käuferschutz gewährleistet und die Schnelligkeit der Ein- und Auszahlungen mit PayPal. Da die PayPal Zahlung erst seit kurzem für Online Pokerräume in Deutschland zugelassen ist, bieten jedoch nur wenige diese Zahlungsoption an.

Paysafecard

Die Paysafecard gehört zu den liebsten Einzahlungsmethoden deutscher Zocker auf Pokerseiten und in Online Casinos. Bei der Paysafecard handelt es sich um eine Prepaid Karte, die Sie in Deutschland in vielen Geschäften, Kiosken und Tankstellen gegen Bargeld oder mit Kartenzahlung erwerben können. Darauf bekommen Sie einen Gutschein mit einem Zahlencode ausgestellt, mit dem Sie dann im Internet wie mit barer Münze bezahlen können.

Die Paysafecard ist besonders beliebt, weil Sie mit dieser Zahlungsmöglichkeit völlig anonym im Internet bezahlen können und keinerlei Konto oder Bankdaten angeben müssen. So genießen Sie mit der Paysafe Karte hohe Sicherheit und gebührenfreie Online Zahlungen. Auszahlungen mit Paysafecard sind jedoch leider nicht möglich.

Skrill

Der Zahlungsdienst Skrill gilt als einer der seriösesten und sichersten Dienstleister für Internetzahlungen und wird mittlerweile in fast jedem Pokerraum für Deutschland angeboten. Auch Auszahlungen aufs Skrill Konto sind möglich, allerdings fallen dafür Gebühren an.

GiroPay

GiroPay ist die Antwort deutscher Banken auf die fortschreitende Popularität, die neutrale Internet Bezahldienste heute genießen. GiroPay ermöglicht es, in Sekundenschnelle Internet Zahlungen mit Ihrer Online Banking Software durchzuführen. So benötigen Sie keinen Drittanbieter und können trotzdem die Vorzüge der schnellen Geldtransfers der verschiedenen Online Zahlungsdienste nutzen.

Wenn Sie über ein Online Banking fähiges Bankkonto verfügen, ist GiroPay sicher einer der einfachsten und schnellsten Wege, um Echtgeld Guthaben auf Ihr Poker Konto zu laden. Da die Transfers den Status einer Banküberweisung haben, sind Sie hier jedoch nicht außergewöhnlich gegen Betrug abgesichert, im Gegensatz zu beispielsweise der Kreditkartenzahlung oder einigen eWallets.

Sofortüberweisung

Ähnlich wie GiroPay funktioniert auch Sofortüberweisung, ein deutscher Internet Zahlungsdienst. Auch hier müssen Sie lediglich Ihre Online Banking Software nutzen, um einen augenblicklichen Geldtransfer im Internet durchzuführen. Da Sofortüberweisung im Gegensatz zu GiroPay jedoch ein eigenständiges Unternehmen ist, müssen Sie hier vor jeder Zahlung zusätzlich ein Formular auf der Homepage des Anbieters ausfüllen.

Ähnlich schnell und effizient wie GiroPay kommt bei Sofortüberweisung ein minimal größerer Zeitaufwand bei der Durchführung einer Überweisung auf Sie zu. Der Anbieter hat sich als seriösester und populärster deutscher unabhängiger Internet Zahlungsdienst etabliert.

Die besten Online Poker Banking Methoden für Deutschland 2017

Einzahlungen PokerWenn Sie sich genauer über die einzelnen Einzahlungsmöglichkeiten informieren möchten, können Sie diese hier einfach anklicken. Poker.de hat für Zocker aus Deutschland alle verfügbaren Zahlungsoptionen getestet und Informationen gesammelt. So können wir Ihnen nun eine ausführliche Anleitung und Beschreibung zum jeweiligen Zahlungsdienst und einen Überblick über alle Vor und Nachteile jeder Methode bieten. Zudem haben wir Ihnen für jede einzelne Zahlungsoption eine Rangliste mit den besten Pokerseiten für Deutschland erstellt, die diese Online Poker Banking Methode anbieten. Sehen Sie sich unsere Übersicht und Kurzbeschreibungen auf dieser Seite doch einfach einmal kurz an und informieren Sie sich anschließend genauer über die Zahlungsmethode, die Sie am meisten anspricht.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste Einzahlungsmethode für deutsche Spieler?

Welche Transaktionsmethode für Sie am besten ist, hängt letztendlich von Ihrer persönlichen Vorliebe ab. Die beliebteste Zahlungsmethode unter deutschen Spielern ist im Allgemeinen die Paysafecard. Diese ermöglicht Ihnen Einzahlungen, ohne, dass Sie einen weiteren Account einrichten müssen. Wenn Sie regelmäßig Ein- und Auszahlungen vornehmen, mag sich die Einrichtung eines E-Wallets, wie PayPal, Neteller oder Skrill, für Sie lohnen. Darüber hinaus können Sie auch mit Ihrer EC Karte, Kreditkarte oder Banküberweisung einzahlen.

Welche Zahlungsoption ist am schnellsten?

Mit Ausnahme von Banküberweisungen bieten Ihnen alle auf dieser Seite beschriebenen Transaktionsmethoden die praktisch sofortige Gutschrift Ihrer Einzahlung.

Bieten alle Pokerseiten dieselben Zahlungsmöglichkeiten an?

Die meisten der gängigen Zahlungsmethoden werden bei allen Pokerseiten angeboten. Jedoch können sich die angebotenen Transaktionsmethoden bei den verschiedenen Online Pokerseiten ein wenig unterscheiden und noch nicht alles Seite bieten PayPal für deutsche Spieler an.

Fallen bei der Auszahlung Gebühren an?

Viele Online Pokerseiten bieten gebührenfreie Auszahlungen an. Wird eine Gebühr berechnet, sollte diese nicht bei mehr als ein oder zwei Euro liegen. Einige E-Wallet Anbieter berechnen Ihnen eine Gebühr für den Erhalt einer Transaktion. Für den Erhalt einer Auszahlung per Banküberweisung wird in der Regel keine Gebühr von Ihrer Bank berechnet.

Wie lange muss ich warten, bis meine Gewinne ausgezahlt werden?

In der Regel werden Auszahlungen von der Online Pokerseite innerhalb von 48 Stunden ausgeführt. Gewisse Routine Checks sind Standard, um die Sicherheit von Transaktionen zu gewährleisten. Ist die Auszahlung ausgeführt, so erhalten Sie Ihr Geld bei Auszahlungen auf alle E-Wallets umgehend, während eine Banküberweisung ca. drei Werktage in Anspruch nehmen kann.