Klarna als Zahlungsmethode auf den besten Online Pokerseiten 2019

KlarnaKlarna ist ein Zahlungsanbieter aus Schweden, der auch Direktüberweisungen im Internet ermöglicht. Die Methode kann Ihnen auch unter dem ursprünglichen Namen Sofortüberweisung begegnen, denn im Jahr 2013 wurde der Bezahldienst Sofort GmbH von Klarna aufgekauft und mit dem gleichen Namen weitergeführt.

Für Einzahlungen auf Pokerseiten mit Klarna benötigen Sie Ihre üblichen Online Banking Daten. Wie genau die Transaktionen ablaufen, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt weiter unten auf der Seite. Außerdem finden Sie hier auch die besten Pokerseiten für das Jahr 2019, bei denen Sie die Zahlungsmethode Klarna nutzen können.

  • Direktüberweisungen von Ihrem Bankkonto
  • Weit verbreitete Zahlungsmethode
  • Sicherer und schneller Ablauf
  • Gebührenfrei und ohne notwendige Registrierung

Top 10 Online Poker Seiten

Schritt für Schritt erklärt – So funktioniert die Zahlung mit Klarna

  1. Der erste Schritt, wenn Sie Poker online um Echtgeld zocken möchten, ist natürlich, sich ein Kundenkonto bei einer Pokerseite einzurichten.
  2. Um eine Einzahlung zu tätigen, können Sie im Kassenbereich Klarna bzw. Sofortüberweisung als Zahlungsmethode auswählen und den gewünschten Betrag angeben.
  3. Es erfolgt eine Weiterleitung zu Klarna bzw. Sofortüberweisung über eine verschlüsselte Verbindung. Dort geben Sie Ihre Bank ein und loggen sich mit Ihren Online Banking Daten wie gewohnt ein.
  4. Sie werden aufgefordert Ihren TAN einzugeben, ebenfalls wie beim normalen Online Banking Prozess. Der gewählte Betrag wird sofort Ihrem Poker Kundenkonto gutgeschrieben.

Das sind die Vorteile der Zahlung mit Klarna

Die Zahlungsoption Klarna ist eine gebührenfreie, sichere und schnelle Alternative für alle, die auf Pokerseiten nicht mit Kreditkarten oder eWallets zahlen möchten. Das System stellt eine verschlüsselte Verbindung zu Ihrem Online Banking Konto her, sodass Ihre vertraulichen Daten geschützt bleiben. Es ist keine Registrierung, Kontoeröffnung noch Software Downloads zur Nutzung erforderlich. Wenn Sie möchten, können Sie ein Kundenkonto bei Klarna erstellen, um die App für Zahlungen auf Mobilgeräten zu nutzen. Darüber hinaus haben Sie sogar die Möglichkeit, Einkäufe auf Rechnung oder in Raten zu zahlen.

Vom Ablauf unterscheidet sich das System also eigentlich kaum von der gewohnten Online Überweisung. Klarna kann auf Pokerseiten zum Teil auch als Auszahlungsmethode gewählt werden, die Zahlung erfolgt dabei aber als ganz normale Banküberweisung mit der typischen Banklaufzeit.

Zu beachten

Wie bereits erwähnt, handelt es sich auch unter dem Namen Sofortüberweisung um den Zahlungsanbieter Klarna. Es kann bei dieser Zahlungsmethode durchaus zu Verwirrung kommen, vor allem, wenn man Sofortüberweisung als Zahlungsmethode auf der Pokerseite auswählt und dann an Klarna weitergeleitet wird, um seine Bankdaten einzugeben. Ohne diesen Sachverhalt nachgelesen zu haben, wissen viele wahrscheinlich nicht unbedingt darüber Bescheid. Wenn es um Zahlungen und vertrauliche Daten geht, kann es überaus verunsichernd wirken, wenn man es auf einmal mit verschiedenen Namen zu tun bekommt.

Klarna im Vergleich

Zahlungsmethode

Klarna

Einzahlung

Sofort

Auszahlung

Laufzeit regulärer Banküberweisung, bis zu mehrere Werktage

Gebühren bei der Einzahlung

Keine

Gebühren bei der Auszahlung

Keine

Sicherheit

Sehr hoch

Die besten Online Poker Räume mit Klarna im Jahr 2019 für Deutschland

Die Klarna Zahlungsoption steht Ihnen auf sehr vielen Pokerseiten online zur Verfügung. Wenn Sie nach Unterstützung suchen, aus der großen Auswahl den passenden Anbieter zu finden, schauen Sie gern einmal in unsere Top Liste weiter oben. Bei all diesen Poker Räumen können Sie Klarna oder Sofort als Methode auswählen, was eine gute Grundvoraussetzung ist, wenn Sie sicher um Echtgeld zocken möchten. Zusätzlich haben diese Pokerseiten bei unseren kritischen Expertentests am besten abgeschnitten. So konnten uns die Namen, die Sie in der Top 10 finden, in allen wichtigen Aspekten überzeugen. Lesen Sie sich dazu auch bei Interesse gern unsere Testberichte hier durch.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was ist Klarna?

Klarna ist ein Zahlungsanbieter aus Schweden für Online Direktüberweisungen. Das Unternehmen besteht seit 2005. Nach der Übernahme von der Sofort GmbH in 2013, ist Klarna auch der Zahlungsdienstleister hinter Sofortüberweisungen. Die Zahlungen mit Klarna sind sicher und schnell und Sie benötigen dafür nur Ihre Online Banking Daten. Wenn Sie möchten, können Sie sich außerdem bei dem Anbieter registrieren und die mobile App nutzen.

Wie kann man mit Klarna bezahlen?

Klarna gewährt eine Online Direktüberweisung. Sie wählen auf der Pokerseite den Betrag und Klarna aus, geben Ihre Bank an und müssen dann wie gewohnt Ihre Online Banking Daten angeben. Genauso wird auch hier nach Ihrer TAN gefragt, mit der Sie den Auftrag autorisieren. Der Betrag steht dann direkt auf Ihrem Poker Konto zur Verfügung.

Wie sicher ist die Zahlung über Klarna?

Klarna nimmt verschlüsselt eine Verbindung zu Ihrem Bankkonto auf, damit Sie geschützt Ihre Daten eingeben können. Die Bezahlung funktioniert genau wie bei Ihrem Online Banking, wo Sie auch üblicherweise eine TAN eingeben müssen. Die Zahlung ist also absolut sicher, solange Sie Ihre Bankdaten vertraulich behandeln.

Muss man sich bei Klarna anmelden?

Bei Klarna können Sie ein Kundenkonto anlegen, wenn Sie möchten. Für Direktüberweisungen ist das aber nicht notwendig. Die Registrierung hat den Vorteil, dass Sie damit auch eine App für Online Zahlungen mit Ihrem Mobilgerät nutzen können.

Kann man mit Klarna auf deutschen Pokerseiten bezahlen?

Ja, die Zahlung mit Klarna wird auf vielen deutschen Pokerseiten angeboten. Die besten Online Pokerräume haben wir weiter oben in unserer Bestenliste für Sie gesammelt, schauen Sie gern einmal nach.

Gibt es einen Unterschied zu Sofortüberweisung?

Nein, genau genommen sind Klarna und Sofortüberweisung dasselbe, da Klarna die Sofort GmbH im Jahr 2013 aufgekauft hat und es seitdem unter dem Namen Sofortüberweisung fortführt. Sie haben es also nur mit dem Anbieter Klarna zu tun.