Sandra Naujoks

Sandra Naujoks

Sandra Naujoks ist die erfolgreichste deutsche Pokerspielerin aller Zeiten und galt sogar als "Europe's Leading Lady", die beste Dame der europäischen Pokerszene. Die Deutsche, die 1981 in Dessau in Sachsen-Anhalt geboren wurde, trägt in der Szene den Spitznamen Black Mamba und trat vor allem zwischen 2008 und 2013 bei zahlreichen hochdotierten Pokerturnieren in Erscheinung, bei denen sie sich insgesamt über 1,7 Millionen Dollar an Preisgeld erspielt hat. Heute lebt Sandra Naujoks in Portugal und gibt dort Pokerseminare.

In Deutschland gilt die Dame aus Dessau heute als Promi, auch wenn sie, im Gegensatz zu anderen weiblichen deutschen Poker-Kollegen wie Nathalie Hof, eher seltener im TV zu sehen ist. Ihr Platz in der Jury der Pro7-Show "PokerStars sucht das PokerAss" und ihre Liaison mit dem Schauspieler Sebastian Deyle und dem Bachelor Christian Tews brachten sie ins Rampenlicht der deutschen Medien.

Land Profi seit Bevorzugte Spiele Bracelets Höchster Gewinn Gesamtgewinne All Time Money List (2018) Global Poker Index (2018)
Deutschland 2008 Texas Hold'em 0 1.159.541 € 1.789.238 € 835 -
Heimatstadt: Dessau, Sachsen-Anhalt; wohnt in Portugal
Interessante Fakten: War Juror der TV-Show "PokerStars sucht das PokerAss" und entdeckte dabei Nathalie Hof.
Schlüsselmomente beim Poker: Der überraschende Sieg bei der EPT 2009 brachte ihr weltweite Aufmerksamkeit in der Szene und ihre Pokerkarriere so richtig in Schwung.
Anzahl Der WSOP-Bracelets: 0
WPT / EPT Gewinne: 1
Gewinne bei Turnieren insgesamt: 1.789.238 € (Stand 2018)

Studium und erste Schritte als Poker Pro

Sandra Naujoks begann ein Studium von Germanistik und Geschichte auf Lehramt, wechselte aber später den Studiengang und schloss letztendlich einen Marketing Bachelor-Studiengang ab. Anschließend arbeitete sie jedoch als Grafik-Designerin und begann nebenbei Online Poker zu spielen. Durch einen Zufall landete sie beim Surfen im Internet auf einer Pokerseite und meldete sich dort an. So entdeckte sie schnell ihre Leidenschaft für Texas Hold'em und es dauerte nicht lange, bis sie es ins FullTilt Poker Team schaffte. Schon zu Beginn ihrer Karriere wusste sich Sandra Naujoks nicht nur gekonnt in Szene zu setzen, meistens war sie mit Cowboy Hut und Zigarre an den Live Pokertischen zu sehen, sondern spielte auch außergewöhnlich erfolgreich.

In 2008, ihrem ersten Jahr als Profispielerin, erzielte sie bei Turnieren in Österreich und Ungarn ganze vier Top 10 Platzierungen und gewann insgesamt über 270.000 $. Honoriert wurde das mit der Auszeichnung "Europe's Leading Lady" von PokerStars, einer Art Oscar, für die beste Pokerspielerin in Europa im Jahr 2008. Anfang 2009 wechselte sie dann schließlich von FullTilt zum Team Pokerstars, was ihrer Karriere noch einmal einen zusätzlichen Schub verleihen sollte.

Europameisterin und jüngste Poker-Millionärin

Der endgültige Durchbruch gelang Sandra Naujoks dann im Jahr 2009, als sie das Main-Event der European Poker Tour in Dortmund gewinnen konnte und dadurch zur Europameisterin wurde. Ihr Sieg beim "5.000 + 250 € No Limit Hold'em" Turnier im Casino Hohensyburg brachte ihr einen Gesamtgewinn von über 1,1 Millionen Euro und machte sie so mit 27 Jahren zur jüngsten Poker-Millionärin Deutschlands.

In den folgenden Monaten konnte sie sich noch weitere große Preisgelder und Top 10 Platzierungen, zum Beispiel beim "PL Omaha" Event bei der WSOP Europe in London oder beim High Roller Event der PCA auf den Bahamas sichern. In den folgenden Jahren gelangen ihr daraufhin aber nur noch kleinere Cashes und auch ein großer Erfolg bei der World Series of Poker gelang ihr bis heute nicht, was als Voraussetzung gilt, um in der Szene wirklich dauerhaft Fuß fassen zu können.

Privatleben und Sandra Naujoks heute

Doch auch abseits der Live Poker Tische sorgte Sandra Naujoks in den vergangenen Jahren regelmäßig für Schlagzeilen. So war sie von 2009 bis 2011 mit dem Schauspieler und Sänger Sebastian Deyle zusammen und hatte danach ein Verhältnis mit Christian Tews, dem Protagonisten der Bachelor-TV-Show im Jahr 2014.

Das Rampenlicht, das Naujok dank ihrer Qualitäten als Pokerspielerin und ihres sympathischen Auftretens zu Teil wurde, nutzte die Dessauerin um für ihre Charity-Projekte zu werben. Sie spendete selbst 2 % ihrer Gewinne an gemeinnützige Hilfsorganisationen und sammelte Spenden für Projekte in Namibia und Kambodscha.

Heute lebt Sandra Naujoks in Portugal an der Algarve und ist weitaus seltener bei Pokerturnieren zu Gast. Trotzdem ist sie noch in der Szene aktiv und hat an ihrem neuen Wohnort eine Pokerakademie gegründet. Spieler aus Deutschland, Österreich und ganz Europa können dort seit 2015 ein einwöchiges Seminar besuchen, das mehrmals pro Jahr veranstaltet wird und neben Poker Unterricht in verschiedenen Spielvarianten auch eine Unterkunft mit Halbpension und verschiedene Freizeitaktivitäten beinhaltet. Kursleiter sind neben Naujoks auch noch andere Größen der deutschen Pokerszene wie George Danzer und Jan-Peter Jachtmann.

Allen Cunningham
Allen Cunningham
Barry Greenstein
Barry Greenstein
Bertrand Grospellier
Bertrand 'ElkY' Grospellier
Carlos Mortensen
Carlos Mortensen
Chris Ferguson
Chris Ferguson
Daniel Negreanu
Daniel Negreanu
Dominik Nitsche
Dominik Nitsche
Doyle Brunson
Doyle Brunson
Eric Seidel
Eric Seidel
Fedor Holz
Fedor Holz
Freedy Deeb
Freddy Deeb
George Danzer
George Danzer
Gus Hansen
Gus Hansen
Jamie Gold
Jamie Gold
Jan-Peter Jachtmann
Jan-Peter Jachtmann
Joe Hachem
Joe Hachem
John Juanda
John Juanda
Johnny Chan
Johnny Chan
Kara Scott
Kara Scott
Katja Thater
Katja Thater
Liv Boeree
Liv Boeree
Michael Mizrachi
Michael Mizrachi
Mike Matusow
Mike Matusow
Mike Sexton
Mike Sexton
Natalie Hof
Natalie Hof
Ole Schemion
Ole Schemion
Patrik Antonius
Patrik Antonius
Phil Galfond
Phil Galfond
Phil Hellmuth
Phil Hellmuth
Phil Ivey
Phil Ivey
Sandra Naujoks
Sandra Naujoks
Scott Nguyen
Scotty Nyugen
Tom Dwan
Tom Dwan
Tony G
Tony G
Vanessa Rousso
Vanessa Rousso
Viktor Blom
Viktor Blom