George Danzer

George Danzer

George Danzer ist ein Pokerspieler, der zu den erfolgreichsten Spielern aus Deutschland aller Zeiten zählt. Vier WSOP Bracelets, also Weltmeistertitel, und über 2,7 Millionen Dollar Preisgeld spechen eine eindeutige Sprache. In den Spielvarianten 7 Card Stud und Razz gilt Danzer, der sich 2017 aus der Profi-Szene zurückgezogen hat, als einer der besten Spieler aller Zeiten.

Im Laufe seiner 10-jährigen Pokerkarriere erzielte der in Sao Paulo geborene Deutsche über 50 Money Finishes und trat bei acht WSOP Turnieren in Las Vegas an. In Deutschland ist er nicht nur wegen seines extrovertierten Auftretens und Erscheinungsbildes, sondern auch wegen seiner zahlreichen TV-Auftritte bei verschiedenen Poker Shows einer der bekanntesten professionellen Spieler.

Land Profi seit Bevorzugte Spiele Bracelets Höchster Gewinn Gesamtgewinne All Time Money List (2018) Global Poker Index (2018)
Deutschland 2006 Allrounder 4 388.523 $ 2.743.280 $ 476 -
Heimatstadt: Sao Paulo, Brasilien; wohnt in Augsburg, Deutschland
Interessante Fakten: Ist der einzige deutsche Pokerspieler, der vier WSOP Bracelets gewonnen hat.
Schlüsselmomente beim Poker: Sein Imagewechsel 2013/2014 vom Vorzeige-Schwiegersohn hin zum Poker-Punk leutete das erfolgreichste Jahr eines deutschen Poker-Profis aller Zeiten ein.
Anzahl Der WSOP-Bracelets: 4
WPT / EPT Gewinne: 0
Gewinne bei Turnieren insgesamt: 2.743.280 € (Stand 2018)

Kindheit und der Weg zum Poker Pro

George Danzer wurde im brasilianischen Sao Paulo geboren und verbrachte anschließend seine Kindheit in Portugal. Dort ließ sich sein Talent schon früh erkennen, als er die landesweite Schachmeisterschaft für Kinder unter 10 Jahren gewann. Später zog er nach Salzburg in Österreich, wo er das erste Mal mit Poker in Kontakt kam.

Wie viele andere Spieler der neuen Generation kam auch Danzer durch Online Poker zum Spiel. Im Jahr 2006 wagte er nach einigen Jahren als erfolgreicher Online Hobby-Spieler dann den Schritt zum Profi. Bei seinem ersten Turnier, den Paris Open of Poker konnte er gleich einen starken zweiten und dritten Platz bei den 1.000 € NLHE Shootout und 500 € NLHE Turnieren erzielen. Im selben Jahr trat er auch das erste Mal bei der WSOP am und konnte sich dort beim Main Event immerhin ein Preisgeld von über 38.000 $ schnappen.

Imagewechsel und die legendäre WSOP 2014

In den Jahren 2007 bis 2013 spielte Danzer erfolgreich, ohne dabei jedoch den ganz großen Wurf landen zu können. Er nahm an zahlreichen EPT, PCA und WSOP Turnieren teil und erzielte dabei auch eine ganze Reihe Money Finishes. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielern konzentrierte er sich dabei nicht nur auf Hold'em und eine oder zwei weitere Spielvarianten, sondern erzielte in allen denkbaren Poker Varianten gute Ergebnisse. Er schaffte es in den Varianten Texas Hold'em, Omaha, 7 Card Stud, 2-7 Draw Lowball, 8 Game und Razz an die Finaltische bei bedeutenden Turnieren und stellte somit eindrucksvoll seine Vielseitigkeit unter Beweis.

Im Jahr 2014 erfolgte dann endlich der lang ersehnte große Durchbruch von George Danzer. Er legte das Image des netten Schwiegersohns ab, tauchte plötzlich mit Irokesen-Haarschnitt und Lederjacke an den Pokertischen in aller Welt auf und erhielt dadurch bald das Image als Poker-Punk. Gleichzeitig verbesserte sich auch seine Erfolgsquote und er schaffte es nach vielen respektablen Leistungen endlich, in die erste Liga der internationalen Poker Stars aufzusteigen.

Zunächst gewann er ein NLHE Event bei der EPT in Monte Carlo, ehe er nur wenige Wochen später bei der WSOP 2014 den endgültigen Durchbruch schaffte. Beim Triple Draw Event wurde er fünfter und ein paar Tage danach schnappte er sich beim "10.000 $ 7 Card Razz" seinen ersten Weltmeistertitel, dem er nur 11 Tage später beim "10.000 $ 7 Card Stud Hi/Lo" gleich den zweiten folgen ließ. Insgesamt cashte er bei den WSOP 2014 siebenmal und nahm ein gesamtes Preisgeld von über 800.000 US Dollar sowie zwei Bracelets mit nach Hause.

Weitere Erfolge und George Danzer heute

Auf seinem Erfolg auszuruhen war für George Danzer auch nach der für ihn extrem erfolgreichen WSOP 2014 keine Option. Er trat nur wenige Monate später bei der WSOP APAC in Melbourne wieder an und schnappte sich dort auch noch den Turniersieg beim 8 Game Mixed Event. Nach einem etwas ruhigeren Jahr 2015 spielte der Shootingstar der Szene dann 2018 wieder groß auf und erzielte auch bei der WSOP 2018 ganze vier Money Finishes. In seiner Paradedisziplin, dem 7 Card Stud Main Event, landete er zwar nur auf dem dritten Platz, dafür gewann er aber diesmal den Titel beim "10.000 $ Seven Card Stud Hi-Lo Split-8 or Better" Turnier, was ihn sein viertes und bislang letztes Bracelet einbrachte.

Das war auch gleichzeitig der letzte große Erfolg Danzers, der 2018 Vater wurde und anschließend von Salzburg ins bayerische Augsburg umzog. Nach zehn Jahren als Poker-Pro, in denen er jährlich über 100 Live Turniere in aller Welt spielte, hat er der Szene nun den Rücken gekehrt. Seine Fans können ich nallerdings immer noch auf seinem Twitch Streaming Kanal beim Spielen von High Roller Online Poker Turnieren oder dem Kartenspiel Hearthstone beobachten und sich dort mit ihm unterhalten.

Allen Cunningham
Allen Cunningham
Barry Greenstein
Barry Greenstein
Bertrand Grospellier
Bertrand 'ElkY' Grospellier
Carlos Mortensen
Carlos Mortensen
Chris Ferguson
Chris Ferguson
Daniel Negreanu
Daniel Negreanu
Dominik Nitsche
Dominik Nitsche
Doyle Brunson
Doyle Brunson
Eric Seidel
Eric Seidel
Fedor Holz
Fedor Holz
Freedy Deeb
Freddy Deeb
George Danzer
George Danzer
Gus Hansen
Gus Hansen
Jamie Gold
Jamie Gold
Jan-Peter Jachtmann
Jan-Peter Jachtmann
Joe Hachem
Joe Hachem
John Juanda
John Juanda
Johnny Chan
Johnny Chan
Kara Scott
Kara Scott
Katja Thater
Katja Thater
Liv Boeree
Liv Boeree
Michael Mizrachi
Michael Mizrachi
Mike Matusow
Mike Matusow
Mike Sexton
Mike Sexton
Natalie Hof
Natalie Hof
Ole Schemion
Ole Schemion
Patrik Antonius
Patrik Antonius
Phil Galfond
Phil Galfond
Phil Hellmuth
Phil Hellmuth
Phil Ivey
Phil Ivey
Sandra Naujoks
Sandra Naujoks
Scott Nguyen
Scotty Nyugen
Tom Dwan
Tom Dwan
Tony G
Tony G
Vanessa Rousso
Vanessa Rousso
Viktor Blom
Viktor Blom