Der Poker Spieler Stefan Schillhabel

Stefan Schillhabel

Stefan Schillhabel spielt seit dem Jahr 2013 professionell Poker und ist im Jahr 2019 mit mehr als neun Millionen US-Dollar an Siegprämien zu den erfolgreichsten Poker Spielern Deutschlands aufgestiegen.

Stefan Schillhabel kam 1987 in Düsseldorf zur Welt. Heute lebt er in Wien und treibt seine steile Karriere als Poker Profi voran. In der Vergangenheit spielte er Amateurfußball für den Lohausener SV in der Kreisliga, studierte bis 2015 Soziologie und arbeitete im Verkauf. Auf der deutschen All Time Money List belegt er den zehnten Platz und ist auf dem Global Poker Index unter den ersten zweihundert Spielern zu finden, auch wenn er bis heute noch kein WSOP Bracelet erspielen konnte. Dafür kann er schon Cashes bei der World Series of Poker, der World Poker Tour, der European Poker Tour und den Player of the Year Turnieren vorweisen.

Land Profi seit Bevorzugte Spiele Bracelets Höchster Gewinn Gesamtgewinne All Time Money List (2019) Global Poker Index (2019)
Deutschland 2013 No Limit Hold‘em 0 $2.400.000 $9.257.866 80 169
Heimatstadt: Düsseldorf
Interessante Fakten: Nickname: Schilli. Spielte als Amateurfußballer für den Lohausener SV in der Kreisliga. Hat Soziologie studiert. Zählt mit mehr als 9 Millionen US-Dollar an Gewinnen zu Deutschlands erfolgreichsten Poker Profis.
Schlüsselmomente beim Poker: Dritter Platz beim No Limit Hold'em Super High Roller Bowl in Las Vegas 2017 für $2.400.000. Erster Platz beim WPT Bay 101 Shooting Star 2019 in San Jose mit $1.298.000 Preisgeld. Erster Platz beim No Limits Hold'em Super High Roller #1 bei den Lucky Hearts Poker Open in Hollywood im Jahr 2019 für rund $500.000 Preisgeld. Erste Erfolge in den Jahren 2014 und 2015 in Wien und Malta.
Anzahl der WSOP-Bracelets: 0
WPT / EPT Gewinne: $1.388.674 / $294.723
Gewinne bei Turnieren insgesamt: $9.257.866

Erste Live Poker Erfahrungen

Stefan Schillhabel spielt seit 2013 professionell Poker und bestreitet bekannte und begehrte Live Poker Turniere. Erstmals machte er im August 2013 bei der European Poker Tour auf sich aufmerksam, als er bei einem Nebenevent in Barcelona auf Platz 51 ins Geld kam. 2014 legte er nach und konnte mehrere Erfolge verzeichnen, darunter der zweite Platz bei einem No Limit Hold'em Freezeout Turbo Event der European Poker Tour in Frankreich. Am 19. März 2014 gab es beim EPT Eureka Main Event in Wien 12.020 € für den 15ten Platz.

Im Juni 2014 konnte Stefan Schillhabel das Deepstack Extravaganza III No Limit Hold'em Event gewinnen und strich ein Preisgeld von 21.047 US-Dollar ein. Einen deutlichen Anstieg der Gewinne brachte das Jahr 2015 mit dem vierten Platz bei der European Poker Tour auf Malta im März. Beim No Limit Hold'em Main Event gab es hier eine Prämie von $260.500. Im Folgejahr 2019 stieg Stefan Schillhabel zum Millionär auf und nahm insgesamt 1,8 Millionen US-Dollar mit Poker Gewinnen ein. Lukrative Erträge waren hier das No Limit Hold'em High Roller Event in Monte Carlo im Mai mit 75.270 € für Platz 17 sowie 50.000 britische Pfund für den ersten Platz beim No Limit Hold'em Deepstack der Partypoker WPT in England. Ein toller Jahresabschluss war der erste Platz bei der European Poker Tour im Dezember mit 248.046 € beim No Limit Hold'em 8 Max Event in Prag.

Karriere und weitere Erfolge

Im Jahr 2017 gewann Stefan Schillhabel insgesamt rund fünfeinhalb Millionen US-Dollar an Poker Preisgeldern und sicherte sich damit einen ehrenvollen Rang auf den Bestenlisten. Für den ersten Platz beim No Limit Hold'em Turbo 8 Max Super Knockout Event der PokerStars Championship im April 2017 im Monte Carlo Casino gab es 41.120 € für den Deutschen. Das absolute Highlight des Jahres und der bisherigen Profi Karriere stellt aber der dritte Platz am 28. Mai 2017 beim Super High Roller Bowl in Las Vegas dar. Hier wurde Schillhabel mit 2.400.000 US-Dollar an Preisgeld belohnt. Im Oktober 2017 konnte er bei der Triton Poker Super High Roller Series in Macau erster werden und nahm umgerechnet 752.446 US-Dollar Siegprämie in Empfang. Gegen Ende des Jahres gab es außerdem drei Cashes bei den World Poker Tour Five Diamond World Poker Classics in Las Vegas für ihn. Der erste Platz beim Bellagio High Roller Event bedeutete 356.250 US-Dollar.

Zu den jüngsten Erfolgen von Stefan Schillhabel ist der erste Platz bei den Lucky Hearts Poker Open in Hollywood mit 493.000 US-Dollar Gewinnsumme am 17. Januar 2019 zu zählen. Für den zweiten Platz bei den Partypoker Millions im King's Casino in Rozvadov in Tschechien gab es im Februar 2019 267.800 € Preisgeld. Aktuell wird Stefan Schillhabel als einer der zehn besten Pokerspieler Deutschland gewertet. Sein höchster Rang auf dem Global Poker Index war Platz sieben zu Beginn des Jahres 2019. Bereits seit 2019 kann sich der Poker Spieler nahezu durchgängig unter den ersten 200 GPI Rängen halten.

Allen Cunningham
Allen Cunningham
Barry Greenstein
Barry Greenstein
Bertrand Grospellier
Bertrand 'ElkY' Grospellier
Carlos Mortensen
Carlos Mortensen
Chris Ferguson
Chris Ferguson
Daniel Negreanu
Daniel Negreanu
Dominik Nitsche
Dominik Nitsche
Doyle Brunson
Doyle Brunson
Eric Seidel
Eric Seidel
Fedor Holz
Fedor Holz
Freedy Deeb
Freddy Deeb
George Danzer
George Danzer
Gus Hansen
Gus Hansen
Jamie Gold
Jamie Gold
Jan-Peter Jachtmann
Jan-Peter Jachtmann
Joe Hachem
Joe Hachem
John Juanda
John Juanda
Johnny Chan
Johnny Chan
Kara Scott
Kara Scott
Katja Thater
Katja Thater
Liv Boeree
Liv Boeree
Michael Mizrachi
Michael Mizrachi
Mike Matusow
Mike Matusow
Mike Sexton
Mike Sexton
Natalie Hof
Natalie Hof
Ole Schemion
Ole Schemion
Patrik Antonius
Patrik Antonius
Phil Galfond
Phil Galfond
Phil Hellmuth
Phil Hellmuth
Phil Ivey
Phil Ivey
Sandra Naujoks
Sandra Naujoks
Scott Nguyen
Scotty Nyugen
Tom Dwan
Tom Dwan
Tony G
Tony G
Vanessa Rousso
Vanessa Rousso
Viktor Blom
Viktor Blom
Antonio Estefandiari
Antonio Estefandiari
Christoph Vogelsang
Christoph Vogelsang
Daniel Coleman
Daniel Coleman
Fabian Quoss
Fabian Quoss
Hossein Ensan
Hossein Ensan
Jan Heitmann
Jan Heitmann
Justin Bonomo
Justin Bonomo
Koray Aldemir
Koray Aldemir
Phillip Gruissem
Phillip Gruissem
Pius Heinz
Pius Heinz
Rainer Kempe
Rainer Kempe
Sebastian Langrock
Sebastian Langrock
Stefan Schillhabel
Stefan Schillhabel
Steffen Sontheimer
Steffen Sontheimer
Stu Ungar
Stu Ungar
Tobias Reinkemeier
Tobias Reinkemeier
Vanessa Selbst
Vanessa Selbst