Der Poker Spieler Philipp Gruissem

Phillip Gruissem.jpg

Philipp Gruissem, oft nur „Phil“ genannt, ist ein professioneller Poker Spieler aus Deutschland. Mit mehr als 11 Millionen US-Dollar an Siegprämien insgesamt ist er zu den Top Verdienern der deutschen Poker Szene zu zählen. Er spielt bevorzugt No Limit Texas Hold'em und High Roller Events.

Philipp Alexander Gruissem wurde 1987 in Krefeld geboren. Heute lebt er in London und pflegt Freundschaften mit den deutschen Poker Profis Tobias Reinkemeier und Fabian Quoss. Seit dem Jahr 2007 pokert er online und sein Alias lautet „philbort“ auf den Plattformen PokerStars, Full Tilt Poker und PartyPoker. Inzwischen spielt er als „phil_gruissem“ für das Team Partypoker. Seine Gewinne bei Online Poker Turnieren belaufen sich auf stattliche 3,5 Millionen US-Dollar.

Land Profi seit Bevorzugte Spiele Bracelets Höchster Gewinn Gesamtgewinne All Time Money List (2019) Global Poker Index (2019)
Deutschland 2009 No Limit Hold'em 0 $1.379.840 $11.286.324 55 205
Heimatstadt: Krefeld
Interessante Fakten: Nicknames: philbort und phil_gruissem. Lebt in London und ist mit Fabian Quoss und Tobias Reinkemeier befreundet. Hat das wohltätige Projekt „Raising for Effective Giving“ zusammen mit Liv Boeree und Igor Kurganow gegründet. War 2016 Manager der Berlin Bears in der Global Poker League und brachte das Team ins Finale. Mit mehr als 11 Millionen US-Dollar an Gewinnen zählt Philipp Gruissem zu den erfolgreichsten deutschen Profi Spielern.
Schlüsselmomente beim Poker: Gewinner des Single Reload bei der EPT in Barcelona im Jahr 2018. Sieger beim High Roller Event der EPT in London 2018. Platz 28 beim WSOP Main Event in Las Vegas im Juli 2011. Sieger beim Alpha8 Event der WPT in London mit rund 1,4 Millionen US-Dollar Preisgeld 2013. Gewinner der Eight Max Shot Clock bei der PokerStars Championship in Monte Carlo 2017.
Anzahl der WSOP-Bracelets: 0
WPT / EPT Gewinne: $2.680.349 / $119.756
Gewinne bei Turnieren insgesamt: $11.286.324

Erste Online und Live Poker Erfahrungen

Nach dem Einstieg beim Online Poker im Jahr 2007 begann Philipp Gruissem mit der Teilnahme an bekannten Live Turnieren. Bei der European Poker Tour in Barcelona 2008 gewann er das Single Reload Turnier mit einer Siegprämie von 234.500 Euro. Kurz darauf entschied er das EPT High Roller Event in London für sich und strich rund 700.000 US-Dollar ein. 2011 konnte er sich beim Main Event der World Series of Poker in Las Vegas als zweitbester Deutscher hinter dem Gewinner Pius Heinz behaupten. Gruissem erspielte den 28ten Platz mit einem Preisgeld von 240.000 US-Dollar. Am 14. April 2013 nahm er am No Limit Hold'em High Roller Event mit Re-Buys der World Series of Poker in Melbourne teil. Er gewann gegen 43 weitere Spieler und erhielt ein Preisgeld von 863.386 US-Dollar, allerdings gab es für den Deutschen kein Bracelet, da das Turnier außer Konkurrenz durchgeführt wurde.

Karriere und Erfolge

Mit seinen drei Top Cashes überhaupt konnte sich Philipp Gruissem jeweils mehr als eine Million US-Dollar sichern. Am 29. Oktober 2013 gewann er das Alpha8 Main Event der World Poker Tour in London und erhielt $1.379.840. Kurz darauf im November erspielte er ebenfalls den ersten Platz sowie $1.086.400 beim No Limit Hold'em Event derselben Tour auf St. Kitts mit einem Buy-In von $100.000. Ebenfalls als Sieger ging Gruissem beim Grand Final der European Poker Tour 2014 in Monte Carlo hervor. Hier gab es ein Preisgeld von $1.378.592. 2013 konnte Philipp Gruissem bei der World Series of Poker in Frankreich beim Event #8 No Limit Hold'em High Roller den dritten Platz belegen und gewann 250.000 €. Zu den jüngeren Erfolgen zählen ein gewonnenes PokerStars Turnier im Jahr 2017 bei der World Championship of Online Poker. Ebenfalls 2017 entschied Gruissem das Eight Max Shot Clock Turnier der PokerStars Championship in Monte Carlo für sich mit einem Gewinn von 500.000 €. Im August 2018 spielte er No Limit Hold'em mit einem Buy-In von drei Millionen Rubel beim Party Poker Live Millions Turnier in Sochi in Russland. Hier reichte es für Platz 6 und $112.500 Preisgeld.

Philipp Gruissem setzt sich für soziale Zwecke ein und spendet mehr als zehn Prozent seines Poker Einkommens. Er möchte Aufmerksamkeit auf bestehende Probleme und Hilfsorganisationen lenken und diese mit Spenden unterstützen. Er hat gemeinsam mit Liv Boeree und Igor Kurganow 2014 das Charity Projekt „Raising for Effective Giving“ gegründet und ein wohltätiges Turnier veranstaltet, um Spendengelder zu sammeln.

Allen Cunningham
Allen Cunningham
Barry Greenstein
Barry Greenstein
Bertrand Grospellier
Bertrand 'ElkY' Grospellier
Carlos Mortensen
Carlos Mortensen
Chris Ferguson
Chris Ferguson
Daniel Negreanu
Daniel Negreanu
Dominik Nitsche
Dominik Nitsche
Doyle Brunson
Doyle Brunson
Eric Seidel
Eric Seidel
Fedor Holz
Fedor Holz
Freedy Deeb
Freddy Deeb
George Danzer
George Danzer
Gus Hansen
Gus Hansen
Jamie Gold
Jamie Gold
Jan-Peter Jachtmann
Jan-Peter Jachtmann
Joe Hachem
Joe Hachem
John Juanda
John Juanda
Johnny Chan
Johnny Chan
Kara Scott
Kara Scott
Katja Thater
Katja Thater
Liv Boeree
Liv Boeree
Michael Mizrachi
Michael Mizrachi
Mike Matusow
Mike Matusow
Mike Sexton
Mike Sexton
Natalie Hof
Natalie Hof
Ole Schemion
Ole Schemion
Patrik Antonius
Patrik Antonius
Phil Galfond
Phil Galfond
Phil Hellmuth
Phil Hellmuth
Phil Ivey
Phil Ivey
Sandra Naujoks
Sandra Naujoks
Scott Nguyen
Scotty Nyugen
Tom Dwan
Tom Dwan
Tony G
Tony G
Vanessa Rousso
Vanessa Rousso
Viktor Blom
Viktor Blom
Antonio Estefandiari
Antonio Estefandiari
Christoph Vogelsang
Christoph Vogelsang
Daniel Coleman
Daniel Coleman
Fabian Quoss
Fabian Quoss
Hossein Ensan
Hossein Ensan
Jan Heitmann
Jan Heitmann
Justin Bonomo
Justin Bonomo
Koray Aldemir
Koray Aldemir
Phillip Gruissem
Phillip Gruissem
Pius Heinz
Pius Heinz
Rainer Kempe
Rainer Kempe
Sebastian Langrock
Sebastian Langrock
Stefan Schillhabel
Stefan Schillhabel
Steffen Sontheimer
Steffen Sontheimer
Stu Ungar
Stu Ungar
Tobias Reinkemeier
Tobias Reinkemeier
Vanessa Selbst
Vanessa Selbst